Wer entscheidet über die Preisvergabe?

Über die Preisvergabe entscheidet eine interdisziplinäreJury, die mit jungen Aktivist*innen bzw. Personen aus der Wissenschafts-, Gründer- und Umweltszene, dem Journalismus sowie Mitgliedern des Stiftungsrats und Vorstands der Stiftung Zukunftserbe besetzt ist.
Die Jurysitzung fand am 05.07.2024 in Berlin statt.

Das Vergabeverfahren war zweistufig:

Stufe 1 | Vorbewertung 
Nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 24.06.2024 wurden von der Stiftung Zukunftserbe alle eingegangenen Beiträge daraufhin geprüft, ob sie die formalen Teilnahmevoraussetzungen erfüllten. Nach einer Erstbewertung und einer Priorisierung wurde entschieden,  welche Einreichungen sich für die nächste Wettbewerbsstufe qualifizierten und damit zur Jurysitzung zugelassen wurden. 

Stufe 2 | Jurysitzung
Die Jurysitzung fand am 05.07.2024 statt. Nach intensiven Diskussionen wählten die Jurymitglieder zwei Preisträgerprojekte aus,
die bei der Preisverleihung am 05.11.2027 bekanntgegeben werden.
Grundlage für die Bewertung war eine Kriterienmatrix, die sich an den auf dem Bewerbungsformular vorgegebenen Fragen orientierte.

Unsere Jury

Hier findet ihr alle Portraits zu den einzelnen Jurymitgliedern.